Dicker-Pulli-Tag
Freitag, 5. Februar 2021

Schulen & Kitas: Im nächsten Jahr starten wir durch!

Schulen und Kitas waren beim Dicken-Pulli-Tag 2020 die Stützen des Aktionstages. Mit viel Begeisterung und kreativen Ideen haben sie beim Klima- und Umweltschutztag mitgemacht. 

2021 ist das in der Form leider nicht möglich und eine Temperaturreduzierung in Gemeinschaftseinrichtungen ist derzeit auch nicht empfehlenswert. Daher: 

Macht den Dicken-Pulli-Tag 2021 zu einem Informationstag rund um praktischen Klima- und Umweltschutz im Alltag!

Das geht auch als Aktion im Distanzunterricht !

Tipp für Klima-Detektive: Findet heraus, ob eure Schule während des Zeitraums des Distanzunterrichts auch weiterhin komplett geheizt wird. Oder wurde die Temperatur zumindest in einzelnen Räumen reduziert? Das wäre wünschenswert, denn es spart CO2 und Kosten! Natürlich sollen Notgruppen und anwesende Lehrer*innen nicht frieren. Dennoch wäre es unsinnig, ein komplettes Gebäude so zu heizen, als wäre normaler Betrieb, oder?

Themenvorschläge: Darüber kann man am Dicken-Pulli-Tag diskutieren ...

- „Heizen“: Wie wird das Schulgebäude eigentlich geheizt und womit? Wie wird zu Hause geheizt? Wo lässt sich Heizenergie sparen? Welche Brennstoffe gibt es? Wie wurde in der Vergangenheit geheizt? Kohle wäre schon ein Thema für sich nach dem Motto: Vom Heilsbringer zum Klimasünder!?

- Mobilität

- Insekten & Schmetterlinge & Artensterben & Biodiversität

- Landwirtschaft & Ernährung: Warum saisonal, regional, fair & bio?

- Konsumverhalten & Wegwerfgesellschaft & faire Produktionsbedingungen

- Müllvermeidung & Gewässerverschmutzung

- Nachhaltigkeit &  Ökologischer Fußabdruck 

    Das kann man am Dicken-Pulli-Tag machen: Ein paar Ideen...

    - Prämiert wird der schönste oder der witzigste dicke Pulli!

    - Jeder bringt seinen Lieblingstee mit und stellt ihn vor: Was ist drin? Wo kommen die Pflanzen her? Welchen Geschmack bringen sie?

    - Einen Ideenwettbewerb starten: Wer hat die beste – umsetzbare – Idee, um an der Schule etwas für Klima- und Umweltschutz zu tun? Im Sommer wird dann der Preis verliehen

    - Corona-konform einen gemeinsamen Spaziergang unternehmen und die Natur entdecken

    – Ohrwurmhäuser, Insektenhotels oder Marienkäferhäuser bauen 

    - Gemeinsam beraten, wie und wo Flächen für Insekten und Schmetterlinge angelegt werden könnten und entsprechende Vorbereitungen treffen